Gaby Lingke 2017-01-24T20:34:09+00:00

Gaby Lingke

www.millerundmateufla.de

1991 – 1998
Studium der Kulturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Medien, Philosophie und Kunstwissenschaft an der Universität Bremen. Abschluss M.A.

2000 – 2002
Abgeschlossene Ausbildung zur Mediengestalterin Bild & Ton

Medienarbeiten – ausgewählte Projekte:

2012
Co-Regie: „Broke But Sexy“, Dokumentarfilm, 48 min.

2012
Regie: „Babynauten“, Imagefilm, 1’40 min.

2008
Buch & Regie: Edukative DVD „Hier spielt die Musik!“

2008
Regieassistenz: „License No. 1“, Kino-Dokumentarfilm, 78 min., HD, SUR Films

2007
Buch & Regie: „Godofredo – 20% Albert Schweitzer“, 46 min.

2007
Autor: „Asphalt Soccer“, Entwicklung Dokumentarserie, SUR Films

2006
Regieassistenz: „The Forgotten“, Dokumentarfilm, HDV, 78 min., SUR Films, Zip Films in Coproduktion mit Utopic

2006
Co-Produktion Manager: „Metropolis“, Kulturmagazin, gebrüder beetz filmproduktion, ZDF/arte

2006
Producerin: „Lichtkunst“, 3-teilige TV-Dokumentation à 26 min., gebrüder beetz filmproduktion, ZDF/arte

2006
Regie: „Inselkongress – Ausflug in die Utopien“, Dokumentation, HDV, 56 min., maxim film

2004
Buch & Regie: „La Frontera verde – Die grüne Grenze“, Projektentwicklung, gefördert von Kulturelle Filmförderung Bremen

2002
Regie, Kamera, Schnitt: „Forcados“, Dokumentarfilm, 10 Min., DV

1999
Regieassistenz: „gimme four“, Florian Scheibe, DFFB

1999
Kamera & Regie: „…und ab die Post!“, Dokumentation des 3. Festivals für junge experimentelle Kunst in Berlin, DV, 1999

1997
Co-Autorin & Regie: „Calderon – Die Welt des Wals“, Informationsfilm für das Umweltministerium Medioambiente, Canarische Inseln und Hapag Lloyd, Bremen, 18 Min., DV

1997
Co-Autorin & Realisation: „Goldesel Wal“, Magazinbeitrag über die Whale Watch Problematik, 7 Min., DV