1917 – Der wahre Oktober

St. Petersburg 1917. Die Weltkriegsfront rückt täglich näher, man hungert, bangt, wütet. Im Februar wird der Zar gestürzt. Auch viele Künstler sind euphorisch: Revolution! Freiheit! Endlich Frieden? Nein. Ab Oktober herrschen allein die Bolschewiki. Was taten Dichter, Denker, Avantgardisten wie Maxim Gorki und Kasimir Malewitsch während dieser radikalen Gewaltenwechsel?

Zum dokumentarischen Legetrickfilm „1917 – Der wahre Oktober“

Bombenalarm

Ein Bahnhof irgendwo in Deutschland. Eine Bombendrohung. Die Sonne lacht.
Ein Bahnhof irgendwo in Deutschland. Eine Bombendrohung. Menschen warten.
Ein Bahnhof irgendwo in Deutschland. Eine Bombendrohung. Gelassenheit.

Auf der Rückreise von Dreharbeiten war der Filmemacher an diesem Ort gestrandet.

Zum Kurzfilm in Produktion.

September 2016

Juli 2016

Mai 2016

April 2016