maxim-Kurzfilm des Monats: TICAL UND DAS DONNERGRUND

Willkommen zur monatlichen Filmreihe mit kurzen Filmen und Geschichten aus über 20 Jahren unserer Produktionstätigkeit. Einen ganz und gar nicht heiteren Frühlingfilm präsentieren wir im April.

Bert Knieper stieg lange Tage für seinen TICAL UND DAS DONNERGRUND herab in die Unterwelt der Londoner U-Bahn, wurde zu einem unsichtbaren Beobachter des unterirdischen Kommen und Gehens von Menschen und Zügen.

Dann am Schneidetisch verwebte Bert Knieper sein visuelles Rohmaterial zusammen mit Geräuschen, Musik und der Erzählstimme des Mädchens Tical zu seinem traurigen Zukunftsmärchen vom Königreich Donnergrund.

Mehr zu TICAL UND DAS DONNERGRUND gibt es hier. Viel Vergnügen beim Schauen und besuchen Sie uns gerne wieder im April! Oder Sie tragen sich im Newsletter ein und erhalten automatisch den Kurzfilm des Monats.

2019-04-08T15:54:01+00:00