Maries Herz 2017-01-24T20:34:13+00:00

Project Description

Sie will die Welt entdecken.

Maries Herz

Marie, 21, verlässt nach dem Tod ihrer Großmutter ihren Heimatort. Philosophie will sie studieren und die Welt entdecken. Schließlich entdeckt sie ihr eigentliches Talent.

Regie: Sülbiye V. Günar (Verena S. Freytag)
Genre: Kurzspielfilm
Dauer: 15 min.
Format: 35 mm

Jahr 1999
Bildformat 35 mm | 426 m | 1:1,85 | color
Tonformat Stereo Dolby SR
Buch & Regie Sülbiye V. Günar
Darsteller Natalie Peters | Ulrich Thomsen | Rolf P. Kahl | Sükriye Dönmez | Mario Schleiting | Sam Kinuthia
Kamera Isabelle Casez | Sebastian Winkels
Schnitt Karin Nowarra | Sala Deinema
Ton Jörg Kaiser
Musik Tim Nowack
Licht Marc Lambert, Stefan Grandinetti
Ausstattung Juliane Friedrich
Kostüm Birgit Wentsch, Anna Gonnella, Nina-Maria Seifert
Maske Anett Schulze, Paula Leupold
Standfotografie Nihad Nino Pusija
Vertonung Silke Schlichting
Regieassistenz Sara Laukner, Peter Svolis,
Line-Producer Brigit Mulders, Anina Marsen
Produktionsassistenz Leon Ilsen, Bert Knieper
Redaktion BR: Claudia Gladziejewski
Coproduktion maxim film mit dffb u. Bayerischer Rundfunk

Premiere
2000
Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Festivals
2000 Internationales Studentenfilmfest Helsinki
2000 International Student Film Festival Tel Aviv
2000 Intern. Festival der Filmhochschule München
2000 Bamberger Kurzfilmtage
2000 Karlovy Vary Intern. Film Festival
2000 Intern. Film Festival Figueira da Foz, Portugal
2000 Mostra Internacional de Cinema São Paulo, Brasilien
2000 Filmfest Lünen
2000 European Student Fest. Bologna
2000 interfilm Berlin
2000 camerimage Lodz, Polen
2001 „Premiers Plan“ Angers, Frankreich
2001 Spoleto Festival, Italien
2001 Rencontres Intern. Henri Langlois, Poitiers, Frankreich

TV
Bayerischer Rundfunk | ARTE | SBS Australia

Bitte kontaktieren Sie uns.

maxim film
Chausseestr . 17
10115 Berlin

Fon: 030.30 87 24 78
Fax: 030.30 87 24 79

berlin@maxim-film.de